Details Wenn der Saugbagger des Fräsers nicht mehr funktioniert

2021-03-19

Gegenwärtig ist der Fräsersaugbagger eine Art Schiff, das im Rahmen von Strandbaggerprojekten weit verbreitet ist. Der Arbeitsprozess des Ausbaggerns, Transportierens und Entladens kann kontinuierlich auf einmal abgeschlossen werden. Es ist eine Art Bagger mit hohem Wirkungsgrad und geringen Kosten sowie eine gute Unterwasser-Aushubmaschine. In dieser Ausgabe erfahren Sie mehr über die Details des Gerätebetriebs.

 

1. Wenn der Saugbagger des Fräsers stoppt, sollte der Sand im Trichter weniger als 1/2 betragen und den Ausleger langsam anheben, bis das viereckige Unterwasserrad aus dem Wasser kommt. Es befindet sich kein Sand im Trichter. Stoppen Sie dann den vorderen Dieselmotor und dann den hinteren Dieselmotor.

 

2. Bei starkem Wind ab Stufe 5 bitte den Saugbagger des Schneiders bei Geräteausfall vorübergehend anhalten und die Maschine beim Reparieren oder Ersetzen von Teilen anhalten. Um Verletzungen zu vermeiden.

 

3. Der Saugbagger des Schneiders sollte häufig mit Schmieröl gefüllt und gewartet werden. Insbesondere müssen die Schrauben der Trichterschraube und des Kettenstifts, der Stoßplatte des Wasserviereckrads, des Untersetzungsgetriebes und des Unterwasserviereckrads gut befestigt sein. Stellen Sie sicher, dass Sie Schmieröl an die Drehstelle geben. Wenn sich das Schiff in der Hochwassersaison befindet oder aufgehängt ist, sollte es an einem festen Ort festgebunden werden, um zu verhindern, dass der Bagger weggespült wird oder unangemessene Verluste verursacht.

 

Das Obige ist die detaillierte Einführung des Fräsersaugbaggers, wenn er nicht mehr funktioniert. Das Gerät muss streng inspiziert und regelmäßig gewartet werden. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie eine Nachricht auf der Website hinterlassen. Danke fürs Lesen.